Vorwort

Liebe Mitglieder,
Damit wir zumindest den eingeschränkten Spielbetrieb aufrechterhalten können, sind die Tennisabteilung und jedes einzelne Mitglied verpflichtet, sich an die Vorgaben, Richtlinien und Empfehlungen des Bundes und des Landes Hessen sowie des DTB und HTV zu halten.

Um dies zu gewährleisten, haben wir folgenden Verhaltenskodex erarbeitet. Wir
bitten alle Mitglieder und Trainer den vom Vorstand beschlossenen Verhaltenskodex unbedingt einzuhalten, damit wir die Anlage nicht erneut schließen müssen. Wir vertrauen darauf, dass alle Mitglieder den Verhaltenskodex lesen, einhalten und den Vorstand dabei unterstützen.
Bei Nichteinhaltung dieser von den Richtlinien des Landes Hessen abgeleiteten Regeln, droht der Ausschluss vom Spielbetrieb in der Tennisanlage der SGW.

Es gelten folgende Regeln:

  1. Die Tennishalle darf nur betreten werden, sofern keine Symptome von COVID-19 vorliegen oder Kontakt zu Personen bestand, welche die entsprechenden Symptome zeigen.
  2. Die Nutzung der Plätze wird über Online-Buchungssystem IntelliCourt gesteuert. Hinweise zur Bedienung findet ihr auf unserer Webseite. Eine Reservierung vor Ort ist nicht möglich.
  3. Nur, wer einen Platz über IntelliCourt gebucht hat, an Vereinstraining teilnimmt, oder Corona-Beauftragter ist, ist berechtigt, die Anlage zu betreten.
  4. Zuschauer sind nach einer Online-Registrierung, z.B. mittels LUCA-App, gestattet. Hierzu müssen die separaten Aushänge beachtet werden.
  5. Grundsätzlich gilt die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern auf und neben dem Platz. Darüber hinaus sind die Hygiene-Empfehlungen des RKI zu beachten und die dem anerkannten Standard entsprechenden Hygieneregelungen einzuhalten.
  6. Wir empfehlen, bereits in Tenniskleidung zur Anlage zu kommen, um die Umkleidennutzung auf das Nötigste zu reduzieren.
  7. Die Hände sind vor dem Spielen zu desinfizieren. Desinfektionsmittel steht zentral am Standort des alten Buchungsautomaten unter der Terrasse des Aulenbergs bereit.
  8. Für Sporttreibende gelten folgende Mengenbeschränkungen pro Tennisplatz:
    a) Bis einschließlich 14 Jahren: keine Beschränkungen. Zuzüglich zwei Trainern.
    b) Ab 15 Jahren: Maximal zwei Hausstände oder zehn Personen. Zuzüglich einem Trainer.
    c) Genesene und vollständig geimpfte Personen werden bei der Mengenbeschränkung nicht mitgezählt.
  9. Einzel und Doppel sind bis auf Weiteres unter Einhaltung des Mindestabstands und der Mengenbeschränkung nach Punkt 8 erlaubt.
  10. Durchmischenden von verschiedenen Sporttreibenden Gruppen (siehe Punkt 8) sind untersagt. Auch vor und nach den Sporteinheiten ist ein Mindestabstand von 3 Metern zwischen den Gruppen einzuhalten. Demnach ist auch die Umkleidennutzung auf eine Gruppe beschränkt.
  11. Wir verzichten auf Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale sowie den „Handshake“.
  12. Die Sitzbänke sind entsprechend weit auseinander zu platzieren. Jede(r) Spieler*in wählt eine eigene Bank.
  13. Für die Toiletten gelten folgende Regeln:
    a) Einhaltung der Hygienevorschriften
    b) Nur eine Person je Raum.
  14. Der Parkplatz ist für die Spieler mit folgender Maßgabe geöffnet:
    a) Mindestabstand beim Ein- und Aussteigen einhalten.
    b) Mindestabstand beim Verlassen und Betreten des Parkbereichs einhalten.
  15. Regelungen zum Trainingsbetrieb (Training bei Trainern und Mannschaftstraining):
    a) Während des Trainings ist auf die Einhaltung des Mindestabstandes (1,5m) zu achten. Der Trainer darf den Mindestabstand unterschreiten.
    b) Wir empfehlen, dass Ballbehälter (Ballwägen, Balleimer usw.) nur von Trainern berührt werden.
    c) Eine Durchmischen der Trainingsgruppen ist nach Punkt 10 untersagt.
    d) Die Trainingsgruppen müssen mindestens 3m Abstand voneinander halten.
    e) Eltern und Begleitpersonen, die ihre Kinder zum Training bringen oder abholen, werden gebeten, nicht länger als zwingend notwendig auf der Anlage zu verweilen.
  16. Für unsere Vereinsgaststätte „Am Aulenberg“ gelten die gesetzlichen Vorschriften.
  17. Unsere Corona-Beauftragten sind: Martin Neumann, Anke Berner und Michael Maus. Den Anweisungen der Corona-Beauftragten und der Trainer ist Folge zu leisten.

Der Vorstand behält sich Änderungen des Verhaltenskodex vor.

Es gilt das Gebot: Kommen – Spielen – Gehen

Wir hoffen, dass wir mit diesen Regelungen die Hallensaisonen sicherstellen können und wünschen allen Tennisfreunden Gesundheit und viel Spaß am Spiel mit der gelben Filzkugel!

Der Abteilungsvorstand

Folge uns auf Instagram